top of page
Suche
  • Autorenbildbernadettedoeber

Pinzettengriff-unnötig und unmöglich?

Pinzettengriff wird bei Mopäd4kids der Pipettengriff

Als Kindergartenpädagogin kann ich immer mehr beobachten, dass der Pinzetengriff für viele Kinder nicht mehr möglich ist, aber warum?


Viele Kinder können nicht mehr:

✍🏻den Stift richtig halten, ordentlich puzzeln

✍🏻 das Umblättern von Büchern oder Heften-> es passiert sehr schlampig und es werden gleich mehrere Blätter geblättert

✍🏻 feinmotorisch sensibel und vorsichtig nach Dingen greifen


Aber was kann daran Schuld sein?

In erster Linie denkt man da man an die Halswirbelsäule, welche blockiert sein kann und dadurch die Feinmotorik negativ beeinflusst. Daher ist der Besuch beim OSTEOPATHEN vor dem 1. Schuljahr sehr ratsam.


Außerdem können verschiedenste Reflexe nicht integriert sein, welche unter anderem das Fokusieren (zielgerichtetes Fixieren der Augen) auf das z.b. Umblättern nicht ermöglichen lässt. (Da kommt dann wieder die Halswirbelsäule ins Spiel)


Der Pinzettengriff wird in der heutigen Zeit als unwichtig empfunden, jedoch ist er wichtig für die Feinmotorik, für das Schreiben und für genaues punktuelles Arbeiten mit den Händen. Ein GOLDSCHMIED könnte keinen schönen Schmuck herstellen , wenn er nicht den Pinzettegriff anwenden würde.


Ja der Pinzettengriff wird auch bei mir in der Praxis erlernt. In erster Linie anhand der Integration von den div. REFLEXEN aber auch durch zielgerichtetes Erproben.


Du hast Fragen?

Dann melde dich bei mir.


Eure Mopäd4kids

BERNI🙋🏼‍♀️



124 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Frühkindliche REFLEXE als Basis der Gehirnentwicklung 🧠

Reflexe als Wurzel vieler Probleme im Verhalten und in der Schule 💥 Frühkindliche Reflexe haben eine wichtige Funktion unter anderem während des Geburtsvorganges. Das Auslösen der einzelnen Reflexe u

bottom of page